EIGENTUMSWOHNUNG ALS KAPITALANLAGE ZEHLENDORF

Ihre Eigentumswohnung in Zehlendorf: Kapitalanlage im ruhigen Südwesten

Traditionell befinden sich in den Außenbezirken der Großstädte eher dicht bebaute oder gemischte Wohngebiete, so wie es vor allem im Berliner Norden und Osten der Fall ist. Der Südwesten bildet einen gewissen Sonderfall, weswegen auch eine Eigentumswohnung als Geldanlage in Zehlendorf mit besonderen Überlegungen bedacht werden sollte. Zum einen handelt es sich bei den meisten Ortsteilen des Bezirks Steglitz-Zehlendorf um eher hochpreisige und bei höheren Einkommensschichten nachgefragten Wohnraum. Zum anderen bietet aber auch die auffällige Nähe zu Seen, Parks und Wäldern eine Lage, wie Sie kaum sonst in Berlin zu finden ist. Eine

Eigentumswohnung als Kapitalanlage in Zehlendorf bedient mehrere Bedürfnisse des modernen Stadtbewohners, nämlich jene nach Ruhe und Erholung ebenso wie den schnellen Anschluss an die Innenstadt, um kulturellen und gesellschaftlichen Ereignissen beiwohnen zu können. Deshalb zählt eine Eigentumswohnung als Kapitalanlage in Zehlendorf zu den sinnvollsten Investments auf einem Immobilienmarkt, der einerseits boomt, bei dem andererseits die Mieter aber immer mehr in die Außenbezirke drängen und daher auch dort die Renditen noch weiteres Potenzial nach oben zeigen.

 

Eigentumswohnungen als Geldanlage Zehlendorf: Der Bezirk zieht einkommensstarke Mieter an

Der Bezirk Steglitz-Zehlendorf gilt seit jeher als ein Stadtteil mit einer günstigen Sozialstruktur. Die Bewohner sind verhältnismäßig wohlhabend und bestens (aus)gebildet, was sich auch in der Kaufkraft sowie den Preisen für Immobilien und den Mietzinsen niederschlägt. Eine Eigentumswohnung als Kapitalanlage in Zehlendorf ist folglich immer eine Überlegung wert. Viele Menschen, die im Südwesten der Stadt leben möchten, suchen nach hochwertigen Wohnungen, die zudem über eine vorteilhafte Lage verfügen.

Da der Bezirk sehr grün, wasserreich und familienfreundlich ist, zieht es vorrangig gut ausgebildete und gutverdienende Familien sowie Haushalte älteren Semesters hierhin. Mit etwas über 46 Jahren ist Steglitz-Zehlendorf der Bezirk mit dem höchsten Altersdurchschnitt. Eine Eigentumswohnung als Geldanlage in Zehlendorf zielt also nicht selten auf Interessenten in der mittleren Altersgruppe.

 

Zehlendorfer Eigentumswohnungen als Kapitalanlage nutzen

Beachtenswert ist für Kapitalanleger auch die soziale und ökonomische Zusammensetzung des Bezirks. Steglitz-Zehlendorf hat berlinweit die geringste Arbeitslosenquote und bietet nicht zuletzt dank der Institutionen der Freien Universität und ansässiger Unternehmen beste Rahmenbedingungen für eine einkommensstarke Beschäftigung. Trotzdem ist der rund 102 km² große Bezirk mit nur etwas mehr als 3.000 Einwohnern pro Quadratkilometer weniger stark besiedelt. Mieter, die sich für eine Wohnung in Zehlendorf entscheiden, wissen dies und die damit verbundenen Ruhe und den Platz in bester Lage zu schätzen und sind meist zuverlässig und zahlungskräftig.

SIE HABEN WEITERE FRAGEN?
SIE HABEN WEITERE FRAGEN?

Wir sind gerne für Sie da und beantworten Ihre Fragen!

Kontakt

Kontakt Wohnungen

Kontakt Wohnungen
Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

ACCENTRO GmbH
Kantstraße 44/45
D-10625 Berlin

Besuchen Sie uns auf: