MIT WOHNEIGENTUM SCHÖNER WOHNEN IN BERLIN

Wohnen in Berlin: Eine boomende Metropole im Herzen Europas

Berlin boomt nach wie vor. Wohnen in Berlin ist so angesagt wie nie zuvor und sowohl Deutsche wie auch Ausländer aus der Europäischen Union und der ganzen Welt strömen in die Hauptstadt. Trotz der stark gestiegenen Immobilienpreise ist Wohneigentum in Berlin kaufen also immer noch eine Option mit starken Renditeaussichten. Das liegt vor allem an der Vielfalt der Möglichkeiten, die Berlin in allen Lebensbereichen bietet. Beispielsweise wächst die Zahl der Beschäftigten in der Bundeshauptstadt seit beinahe 20 Jahren kontinuierlich an. Zahlreiche Start-Ups und Tech-Unternehmen, aber auch Agenturen und Kreative haben sich in den zentrumsnahen Bezirken angesiedelt und bringen attraktive Arbeitsplätze mit. Auch der Tourismus boomt. Mehr als 13 Millionen Besucher strömen jedes Jahr in die Stadt und wollen untergebracht, versorgt und unterhalten werden. Hinzu kommen die rund 190.000 Studierenden aus aller Welt, die sich an einer der vier Universitäten oder mehr als 30 (Fach)Hochschulen eingeschrieben haben. Diese Melange aus Menschen macht den Flair Berlins aus. Und alle diese Menschen wollen vor allem eines: gut wohnen in Berlin.

 

Wohneigentum in Berlin kaufen, vermieten oder selbst bewohnen

Der Erwerb von Wohneigentum in Berlin gehört derzeit zu den renditestärksten und wertbeständigsten Investitionen, die man im Immobilienbereich tätigen kann. Das gilt sowohl für Objekte, die zur Vermietung bestimmt sind, als auch für Eigentum, in dem man selbst in Berlin wohnen möchte.

Vor allem innerhalb des Innenstadtrings ist es allerdings immer schwerer geworden, gute Objekte zu angemessenen Preisen zu erhalten. Analog dazu drängen auch immer mehr Einwohner in die Randbezirke, um dort entweder preisgünstiger zu wohnen oder aber der Hektik der Innenstadt zu entfliehen. Wenn Sie Wohneigentum in Berlin kaufen möchten, lohnt also immer auch ein Blick in die Randbezirke, etwa Steglitz-Zehlendorf im Südwesten.

 

Wohnen in Berlin: Warum nicht in Steglitz-Zehlendorf!?

Die in den südwestlichen Ortsteilen wie Dahlem oder Zehlendorf neu gebauten oder sanierten Objekte eignen sich hervorragend als Investitionsanlage in dem wohlhabendsten Bezirk der Stadt. Umgeben von viel Grün und reichlich Seen, in unmittelbarer Nähe zur Freien Universität und trotzdem nicht weit von der City, ist Wohnen in Berlin-Zehlendorf vor allem für Bewohner mittleren Alters zur attraktiven Alternative geworden. Der Stadtteil verfügt über sehr viel Grün und grenzt im Westen an den Grunewald, das größte geschlossene Naherholungsgebiet Berlins. Obwohl die Gegend in vielen Kiezen sehr ruhig und ländlich wirkt, gibt es dennoch ein reichhaltiges kulturelles Angebot und auch die Innenstadt ist mit der U3 oder mit dem Auto sehr einfach zu erreichen.

Unser Film der Kauf einer Eigentumswohnung bei Accentro
Unser Film der Kauf einer Eigentumswohnung bei Accentro
Immobiliennewsletter
Immobiliennewsletter

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand & erhalten Sie die aktuellen Immobilieninformationen per E-Mail.

https://www.accentro.de/newsletter/